über mich

 Business, Business, Business

Herzlich willkommen auf meinem Blog. Sicher habt Ihr Euch schon einmal gefragt, was es mit dem Begriff Business auf sich hat. Der eingedeutschte Begriff aus dem Englischen wird schließlich in den verschiedensten Kontexten und als ein Aushängeschild für Fortschritt, Kapital und Erfolg genutzt. All das, was zum Begriff Business gehört, lässt sich mit diesen Worten allerdings gar nicht ausdrücken. Auch die Unterscheidung zwischen Business to Business (B2B) für geschäftliche Beziehungen oder Business to Consumer (B2C) für kundenbezogene Dienstleistungen ist überaus allgemein gehalten. Zumal gibt es noch zahlreiche Formulierungen und Sprichwörter wie „Business as usual“, deren Bedeutung nur den wenigsten Menschen bewusst ist. Deshalb: Folgt mir auf den Spuren des „Geschäfts“ (so die offizielle Übersetzung für Business) und erhaltet Einblicke in die Welt des Marketing-, Firmen- und PR-Wesens.

Suche

Archiv

letzte Posts

  • Eventlogistik 20 Juli 2017

    Eventlogistik ist, metaphorisch gesprochen, das „Salz in der Suppe". Denn ohne diesen Baustein bleibt die

  • FMEA 4 Juli 2017

    'FMEA', diese Abkürzung steht für die englische Bezeichnung Failure Mode and Effects Analysis, zu Deutsch

  • Plattendruck Werbemittel online bestellen 10 Mai 2017

    Mit einem Firmenschild oder einem Praxisschild machen Unternehmen auf ihre Dienstleistungen aufmerksam un

  • Vertrieb in verschiedenen Branchen 11 April 2017

    Verkauf findet eigentlich so gut wie fast überall statt, vor allem im weiteren Sinn. Dabei ist es gleichg

Business, Business, Business

Beratung

FMEA

'FMEA', diese Abkürzung steht für die englische Bezeichnung Failure Mode and Effects Analysis, zu Deutsch die Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse. Dabei handelt es sich um eine Methodik aus dem Qualitäts- und Risikomanagement, wie sie zum Beispiel bei QMH Consulting GmbH Herr Thorsten Höppner durchgeführt wird. Sinn und Zweck ist es, möglichst schon in der Planungsphase, in Unternehmensprozessen Schwachstellen, im Fachjargon als Fehlermöglichkeiten bezeichnet, zu ermitteln. In der Folge sollen sie durch Optimierungsmaßnahmen vermieden werden.